9. Fernsehpreis

Sie hatten die Wahl! Quotenmeter.de präsentiert die besten Formate der vergangenen Fernsehsaison. Alle Gewinner und Nominierungen im Überblick.

Viele tausend User stimmten in den vergangenen Wochen über die Gewinner des Quotenmeter.de-Fernsehpreises ab. Während es in einigen Kategorien klare Sieger gab, lieferten sich einige Nominierungen einen harten Wettbewerb, doch am Ende gibt es pro Genre nur einen Sieger. Die meisten Preise holte das ZDF (2x) mit seinen Digitalkanälen ZDFneo (3x) und ZDFkultur (3x). Der Münchener Privatsender ProSieben ergatterte fünf Auszeichnungen, maßgeblich ist hier «Stromberg» verantwortlich. Weitere Preise gingen an die Privatsender VIVA und Sat.1, der Marktführer RTL ging leer aus.

Die Gewinner in diesem Fernsehjahr sind eindeutig: Die Show «neoParadise» (2x, ZDFneo), das Talkformat «Roche & Böhmermann» (3x, ZDFkultur), die Sitcom «Stromberg» (3x ProSieben) sowie der Spielfilm «Homevideo» (Das Erste, 3x), der vom Bayerischen Fernsehen am 12. September um 21.45 Uhr wiederholt wird.

Bester Moderator
- Thomas Gottschalk für «Wetten, dass..?» (ZDF)
- Matthias Opdenhövel für «Opdenhövels Countdown» (ARD)
- Denis Scheck für «Druckfrisch» (ARD)
- Benjamin von Stuckrad-Barre für «Stuckrad Late Night» (ZDFneo)
- Joachim Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf für «neoParadise» (ZDFneo)

Beste Moderatorin
- Katrin Bauerfeind für «Bauerfeind 28:30» (ZDFkultur)
- Sabine Heinrich für «1Live Talk mit Frau Heinrich» (einsfestival)
- Ulla Kock am Brink für «Die perfekte Minute» (Sat.1)
- Charlotte Roche für «Roche und Böhmermann» (ZDFkultur)
- Sonja Zietlow für «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» (RTL)

Beste Show mit einer Laufzeit von bis zu sechzig Minuten
- «Die Harald Schmidt Show» (Sat.1)
- «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» (RTL)
- «neoParadise» (ZDFneo)
- «Roche und Böhmermann» (ZDFkultur)
- «Stuckrad Late Night» (ZDFneo)

Beste Show mit einer Laufzeit von über einer Stunde
- «Eurovision Song Contest 2012» (ÍTV)
- «Opdenhövels Countdown» (ARD)
- «Schlag den Raab» (ProSieben)
- «UEFA Champions League – Final in Munich» (Sky)
- «The Voice of Germany» (ProSieben/Sat.1)

Bestes Comedyformat
- «heute-show» (ZDF)
- «Neues aus der Anstalt» (ZDF)
- «Walulis sieht fern» (Tele 5)

Beste Titelmusik
- «Danni Lowinski» (Sat.1)
- «neoParadise» (ZDFneo)
- «Roche und Böhmermann» (ZDFkultur)
- «Schlag den Raab» (ProSieben)
- «Stuckrad Late Night» (ZDFneo)

Bestes Main-Title/On-Air-Design
- «Eurovision Song Contest 2012» (ÍTV)
- «Die Harald Schmidt Show» (Sat.1)
- «neoParadise» (ZDFneo)
- «Roche und Böhmermann» (ZDFkultur)
- «Sky Sport News HD» (Sky Sport News HD)

Bestes Magazin
- «Domian» (WDR)
- «Druckfrisch» (ARD)
- «Game One» (VIVA)
- «Karambolage» (arte)
- «Mit offenen Karten» (arte)

Beste Dokumentation
- «Erlebnis Erde – Wildes Skandinavien» (ARD)
- «Günter Wallraff deckt auf» (RTL)
- «Herr Eppert sucht... » (ZDFneo)
- «Piraten in der Politik» (ARD)
- «Superzeitlupe – Terra X» (ZDF)

Beste Reality
- «Andrack macht den Führerschein» (SR)
- «Elton reist» (ProSieben)
- «Herr Glööckler zieht um» (VOX)
- «Rach – Der Restauranttester» (RTL)
- «Wigges Tauschrausch» (ZDFneo)

Bestes Format für Kinder
- «1, 2 oder 3» (ZDF)
- «Löwenzahn» (ZDF)
- «Logo!» (ZDF)
- «Die Sendung mit der Maus» (ARD)
- «Wissen macht Ah!» (ARD)

Bester Darsteller eines Fernsehfilms
- Misel Maticevic für «Lösegeld» (ARD)
- Wotan Wilke Möhring für «Homevideo» (ARD)
- Jonas Nay für «Homevideo» (ARD)
- Hinnerk Schönemann für «Tod einer Brieftaube» (ZDF)
- Thomas Thieme für «Tod einer Brieftaube» (ZDF)

Beste Darstellerin eines Fernsehfilms
- Sophia Boehme für «Homevideo» (ARD)
- Mathilde Bundschuh für «Geliebtes Kind» (ARD)
- Corinna Harfouch für «Hand in Hand» (ZDF)
- Bernadette Heerwagen für «Die Braut im Schnee» (ZDF)
- Ulrike C. Tscharre für «Lösegeld» (ARD)

Bester Fernsehfilm
- «Die Braut im Schnee» (ZDF)
- «Dreileben» (ARD)
- «Homevideo» (ARD)
- «Lösegeld» (ARD)
- «Tod einer Brieftaube» (ARD)

Bester Hauptdarsteller einer Serie oder Reihe
- Dietmar Bär für «Tatort – Köln» (ARD)
- Christoph Maria Herbst für «Stromberg» (ProSieben)
- Oliver Jahn für «Ijon Tichy – Raumpilot» (ZDF)
- Jan Josef Liefers für «Tatort – Münster» (ARD)
- Bjarne Mädel für «Der Tatortreiniger» (NDR)

Bester Nebendarsteller einer Serie oder Reihe
- Gerd Anthoff für «Unter Verdacht» (ZDF)
- Michael Roll für «Kommissarin Lucas» (ZDF)
- Axel Siefer für «Danni Lowinski» (Sat.1)
- Thomas Thieme für «Rosa Roth» (ZDF)
- Oliver Wnuk für «Stromberg» (ProSieben)

Beste Hauptdarstellerin einer Serie oder Reihe
- Iris Berben für «Rosa Roth» (ZDF)
- Senta Berger für «Unter Verdacht» (ZDF)
- Annette Frier für «Danni Lowinski» (Sat.1)
- Britta Hammelstein für «Hannah Mangold & Lucy Palm» (Sat.1)
- Ulrike Kriener für «Kommissarin Lucas» (ZDF)

Beste Nebendarstellerin einer Serie oder Reihe
- Nadja Becker für «Danni Lowinski» (Sat.1)
- Milena Dreißig für «Stromberg» (ProSieben)
- Friederike Kempter für «Tatort – Münster» (ARD)
- Diana Staehly für «Stromberg» (ProSieben)
- Nora Tschirner für «Ijon Tichy – Raumpilot» (ZDF)

Beste Serie oder Reihe
- «Borgia» (ZDF)
- «Danni Lowinski» (Sat.1)
- «Ijon Tichy – Raumpilot» (ZDF)
- «Stromberg» (ProSieben)
- «Der Tatortreiniger» (NDR)

© Quotenmeter GmbH | Impressum